http://www.best-age-conference.com/
 

Programm 2015

08. September 2015


09.00 Uhr Eröffnung R. Uwe Proll, Herausgeber und Chefredakteur Behörden Spiegel/Moderator Carsten Köppl, Programmleiter des Demografie-Kongresses, Behörden Spiegel

09.10 Uhr Dr. Ralf Kleindiek, Staatssekretär im Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend

09.30 Uhr Hans-Ulrich Benra, stellvertretender DBB Bundesvorsitzender und Fachvorstand Beamtenpolitik

10.00 Uhr Kaffeepause

11.00 Uhr Foren I – IV (bis 12.30 Uhr)

  • Forum I: (Rechts-) Anspruch und Wirklichkeit bei der Kinderbetreuung – Lösungen für Kommunen (in Kooperation mit Little Bird GmbH)
  • Forum II: Zeitpolitik: Entzerrung der Rush-Hour des Lebens (in Kooperation mit dem Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend)
  • Forum III: Wohnungsmarkt und demographischer Wandel: Strategien für den Umgang mit falsch dimensionierten Immobilien und Stadtumbau
  • Forum IV: Pflegeinnovationen als technische Unterstützung für die Versorgung vor Ort (in Kooperation mit dem Bundesministerium für Bildung und Forschung)

12.30 Uhr Mittagspause

13.30 Uhr Key Note: Harald Welzer, Direktor der gemeinnützigen Stiftung „Futurzwei“, Honorarprofessor für Transformationsdesign an der Europa-Universität Flensburg: „Stadt anders denken – Geschichten des Gelingens in der Postwachstumsphase“

14.10 Uhr Podiumsdiskussion: „Stadt der Zukunft – Was brauchen Kommunen zur Bewältigung des demografischen Wandels?“

  • Michael Frieser, Mitglied des Bundestages und Beauftragter der CDU/CSU-Bundestagsfraktion für den demografischen Wandel
  • Karin Haist, Leiterin Bereich Gesellschaft, Körber-Stiftung
  • Ulrich Silberbach, stv. DBB Bundesvorsitzender, Bundesvorsitzender der Komba Gewerkschaft
  • Nico Schulz, Bürgermeister der Stadt Osterburg (Altmark)

15.15 Uhr Kaffeepause

16.00 Uhr Foren V – VIII (bis 17.30 Uhr)

  • Forum V: Digitalisierung: Chancen für die Gesundheitsversorgung (in Kooperation mit dem Bundesministerium für Gesundheit)
  • Forum VI: Engagement in der Stadt (in Kooperation mit dem Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend)
  • Forum VII: Notfallversorgung in ländlichen Regionen (in Kooperation mit dem Deutschen Roten Kreuz)
  • Forum VIII: Vereinbarkeit Pflege und Beruf (in Kooperation mit dem Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend)

17.30 Uhr Preisverleihung: Demografiepreis der Stiftung für die Rechte zukünftiger Generationen

Begrüßung und Eröffnung: Martin Speer, Stiftung für die Rechte zukünftiger Generationen

Laudatio: Doris Wagner, MdB Bündnis 90/Die Grünen, Sprecherin für Demografiepolitik und Obfrau im Ausschuss für Familie, Senioren, Frauen und Jugend

Die Preisträgerinnen und Preisträger stellen ihre ausgezeichneten Arbeiten vor.

18.30 Uhr Get-Together






09. September 2015


09.00 Uhr Dr. Rudolf Seiters, Präsident des Deutschen Roten Kreuzes

09.20 Uhr Lutz Stroppe, Staatssekretär im Bundesministerium für Gesundheit

09.40 Uhr Podiumsdiskussion: „Im Ernstfall gut versorgt? Gesundheits- und Pflegeinfrastruktur auf dem Land“ u.a. mit:

  • Dr. Rudolf Seiters, Präsident des Deutschen Roten Kreuzes
  • Lutz Stroppe, Staatssekretär im Bundesministerium für Gesundheit
  • Jörg Freese, Beigeordneter Deutscher Landkreistag
  • Dr. Bernhard Gibis, Dezernent und Leiter des Geschäftsbereiches Sicherstellung und Versorgungsstruktur der Kassenärztlichen Bundesvereinigung

Moderation: Carsten Köppl, Behörden Spiegel

10.30 Uhr Kaffeepause

11.00 Uhr Foren IX – X (bis 12:30 Uhr)

  • Forum IX: Arbeiten 4.0 - Kompetenz gewinnt (in Kooperation mit der Initiative neue Qualität der Arbeit (inqa))
  • Forum X: Alt aber digital – gut versorgt in Stadt und Land? (in Kooperation mit der Bertelsmann Stiftung)

12.30 Uhr Mittagspause

13.30 Uhr Podiumsdiskussion „Die Flüchtlingsfrage – Zuwanderung zwischen Solidarität, demografischer Notwendigkeit und gesellschaftlicher Integration“

  • Oliver Junk, Oberbürgermeister der Stadt Goslar
  • Christian Stahl, Autor von „In den Gangs von Neukölln – Das Leben des Yehya E“
  • Bilkay Öney, Ministerin für Integration des Landes Baden-Württemberg
  • Udo Beckmann, Bundesvorsitzender Verband Bildung und Erziehung e.V.

Moderation: Michael Löher, Vorsitzender Deutscher Verein für öffentliche und private Fürsorge e.V

14.30 Uhr Ende

* Referenten sind angefragt


Eine Initiative des

Behörden Spiegel Logo


Gefördert vom

Logo "Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend"


Partner



dbb Tarifunion




Kooperationspartner

 
Partner
Logo der ICT AG